Home
News
Jahresbericht
Verfahrensschema
Anlagenübersicht
Abwasser
Schlamm
Entsorgung
Photovoltaik-Anlage
Personal
Verband
Zahlen & Fakten
Kontakt

Die Rechenanlage besteht aus zwei Feinrechen mit einem Stababstand von 3 mm und angeschlossenen Rechengutpressen. Die Feinrechen haben die Aufgabe, das Abwasser von Feststoffen zu befreien, die grösser sind als 3 mm.

Bild der Rechenanlage

Von den Feinrechen gelangen die Feststoffe, auch Rechengut genannt, zur Rechengutpresse, wo möglichst viel Wasser aus dem Rechengut gepresst wird.

In einer Mulde wird das Rechengut gesammelt und wöchentlich in die Kehrichtverbrennungsanlage gefahren.